Onlineshop Tipps

Damit Sie mit Ihrem onlineshop auch Geld verdienen, habe ich Ihnen ein paar meiner Tipps zusammengestellt:

Ihr fertiger onlineshop sollte

1) von vielen InteressentInnen besucht werden – Sie sollten Ihren onlineshop bekannt machen, das passiert nicht automatisch, nachdem Sie Ihren onlineshop eröffnen

2) die Besucher, die auf Ihren onlineshop stoßen, sollten idealerweise auch tatsächlich einkaufen und ihre Einkäufe bei Ihnen abschließen.

Wie können Sie Ihren onlineshop bekannt machen?

  • Der erste Tipp, wenn Sie Ihren onlineshop eröffnen, ist es, eine Domain bzw. einen Namen zu wählen, der möglichst genau darüber Bescheid gibt, was Sie verkaufen. Bei Produkten gilt „the riches are in the niches“; wenn Sie beispielsweise Ihren Shop „Johannes‘ Großhandel“ (frei erfunden) nennen, wissen Ihre Kunden zwar sehr wahrscheinlich, dass Sie Johannes heißen, das hat jedoch auf die shopping experience wenig Einfluss. Nennen Sie hingegen Ihren Shop „bio-sepia-spaghetti unlimited“ (ebenfalls erfunden), dann werden Kunden, die nach dunkel gefärbten Nudeln aus biologischem Weizengriesanbau suchen, schneller auf Sie aufmerksam.

Bei Dienstleistungen, mit denen Sie über Ihren fertigen onlineshop Geld verdienen möchten, kann es unter anderem hilfreich sein, eine geografische Komponente in den Shopnamen ein zu bringen; Damit meine ich beispielsweise „Berlin Dogwalkers“ – hier ist den InteressentInnen relativ schnell klar, dass Ihr Unternehmen Hunde Gassi führt und das vor allem in der Region von Berling.

(Vorsicht ist geboten bei verwechselbaren oder gebrandeten Begriffen, wie zum Beispiel „steirisches Kürbiskernöl“ oder „Wiener Wein“. Hier kann schnell ein Markenrecht verletzt werden – mit rechtlichen Konsequenzen.)

  • Ein weiterer Tipp, wenn Sie Ihren onlineshop eröffnen, betrifft die Suchmaschinen, über die Ihre KundInnen Sie finden können. Je besser und konkreter Ihre Texte sind, desto leichter können Sie mit Ihrem onlineshop Geld verdienen. Ihre stärksten Verbündeten dabei, Ihren onlinshop bekannt zu machen, sind Suchmaschinen wie Google, Bing oder Yahoo. Je besser diese Sie durch Ihre Produkttexte oder Blogbeiträge finden können, desto leichter können sie bei der Sucheingabe Ihren Shop und Ihre Produkte oder Dienstleistungen auf den ersten Seiten der Suchergebnisse darstellen!
  • Wenn Sie etwas Marketingbudegt zur Hand haben, können Sie mittels Werbung Ihren onlineshop bekannt machen. Gerade zu Beginn, möchte man eher mit seinem onlineshop Geld verdienen, doch Onlinemarketing durch Adwords, Facebook Werbung und andere Werbechancen kann sehr schnell viele Kunden auf Ihren Webshop tragen, ab dem Moment, ab dem Sie Ihren onlineshop eröffnen ist. Je besser Ihr Ranking in den Suchmaschinen in Zukunft ist, desto weniger Geld müssen Sie dann für Onlinewerbung ausgeben, um konstante bzw. steigende Besucherzahlen auf Ihrer Seite zu verzeichnen.

Falls Sie mehr Unterstützung im Bereich Customer Journey Management oder Marketing brauchen, kontaktieren Sie mich unter heiller@blueberry-power.at.

(Anmerkung: die Verlinkungen zur Shopplattform „Shopify“ sind Affiliate Links. Es fallen keine zusätzlichen Kosten für Sie an, wenn Sie sie klicken).

2018-09-22T13:55:53+00:00September 22nd, 2018|Customer Journey Management|
>