Mit Ende 2018 läuft die Förderinitiative KMU DIGITAL aus. Bis zum 31.12.2018 haben KMU (<250 Mitarbeiter, < 50Mio. Umsatz) die Möglichkeit, Beratungen zu Digitalisierungsthemen mit 50% und mehr gefördert zu bekommen.

In den vergangenen 12 Monaten haben meine KlientInnen, vom EPU bis hin zum 50 Personen Unternehmen, vor allem Beratungen zu den Themen:

in Anspruch genommen. Außerdem haben vor allem die EinzelunternehmerInnen unter ihnen oftmals die 50% Förderung von Weiterbildungsmaßnahmen genutzt, um sich z.B. intensiver mit der digitalen Präsenz, E-Mail Marketing und anderen Online Maßnahmen auseinander zu setzen und inhouse Wissen aufzubauen.

KMU Digital Förderung

Die Förderungen gibt es in drei Formen:

  • Die KMU DIGITAL Potentialanalyse – hier berät eine certified digital consultant den Unternehmer/die Unternehmerin einen Vormittag lang und identifiziert den aktuellen Digitalisierungsstand und legt den Zielwert bzw. den Fokus auf ein Digitalisierungsprojekt fest. Diese Potentialanalyse wird zu 100% gefördert. Mehr zur KMU DIGITAL Potentialanalyse. (vorher ist noch der kostenlose Online Status Check auszufüllen und für den Förderantrag abzuspeichern!)
  • Die Fokusberatung bzw. der Beratungsbonus: hier werden 50% der Beratungskosten, maximal € 1000 (von € 2.000 Beratungskosten), aus den Themenbereichen a) Geschäftsmodelle & Prozesse, b) e-Commerce & social media und c) IT- und Data Security gefördert.
  • Der Qualifizierungsbonus: dieser entspricht einer 50% Förderung von Weiterbildungsmaßnamen für UnternehmerInnen und MitarbeiterInnen in Bezug auf die Unternehmensdigitalisierung. Hier findet sich ein Katalog der angebotenen Weiterbildungen.

Bis zum 31.12.2018 können diese KMU DIGITAL Förderungen online beantrag werden (ACHTUNG: die WKO Benutzerverwaltung muss aktiviert sein und Sie müssen als AdministratorIn freigeschaltet sein!). Die Durchführung darf bis spätestens 31.03.2019 erfolgt und abgerechnet worden sein und bis zum 31.05.2019 werden die Förderungen ausbezahlt.

Jetzt ist noch die Chance, die Anmeldung (Dauer insgesamt ca. 5 Minuten) für bis maximal € 4.000 durchzuführen. Am 32.12. ist es zu spät!